09.11.2022 - Unternehmensmeldung

IT-Daten neu gedacht

10 Jahre Technologiepartnerschaft von Splunk und Consist

Seit inzwischen 10 Jahren setzt die Consist Software Solutions GmbH die Datenplattform Splunk ein in Projekten für IT Security und Operational Intelligence.


Kiel – Was sich mittlerweile zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat, begann für beide Unternehmen mit einer Art Pionierleistung zum Thema Big Data, das zum damaligen Zeitpunkt gerade erst Fahrt aufnahm. Vor etwa 20 Jahren waren es Erik Swan, Rob Das und Michael Baum, die das Potenzial von Maschinendaten erkannten.

Hintergründe
Initial bewegte die Firmengründer von Splunk die Frage, wie Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen Problemen in ihrer Infrastruktur auf den Grund gehen. Über Logfiles, also Maschinendaten, war die übereinstimmende Antwort der befragten Firmen. Die manuelle Bearbeitung der Logfiles in Data Centern erfolgte oftmals getrennt in verschiedensten Unternehmensbereichen, was häufiger zu unklaren Verantwortlichkeiten oder nicht mehr nachvollziehbaren Bearbeitungen in manuellen Skripten führte.

Damit war die Idee einer zentralen Suchmaschine für IT-Daten geboren - das "Google for logfiles". Ziel war es, nicht nur eine vollständige, sondern auch einheitliche Sicht auf diese Unternehmensdaten zu ermöglichen. 2004 wurde dann die erste Version von Splunk auf den Markt gebracht. Das Unternehmen Splunk wuchs fast so schnell wie das ausgewertete Datenvolumen, welches sich exponentiell vervielfachte.

2012 war aus der ursprünglichen Logdaten-Sammelmaschine eine Technologie erwachsen, die nun auch Consist überzeugte. Mit der Entscheidung, Splunk am deutschen Markt einzusetzen, erwies sich das Kieler IT-Unternehmen wieder einmal als Technologie-Scout für die DACH-Region. In ersten Projekten lag der Fokus hierbei eher auf Business Intelligence. Mittlerweile machen Security-Projekte den größeren Teil des Einsatzgebietes für Splunk bei den Kunden von Consist aus.

USP
Ob BI oder Security, immer geht es um eine Analyse, Strukturierung und Visualisierung großer Datenmengen und ihrer Korrelationen. Splunk ist inzwischen in vielen Einsatzgebieten anerkannter Technologieführer mit einer großen Vielfalt an Automatisierungsmöglichkeiten. Und längst werden hierbei nicht mehr nur Logfiles durchsucht und ausgewertet. Es kann vielmehr jede beliebige Datenquelle angebunden werden.

Insbesondere in der Flexibilität der Datenplattform sehen die mehr als 30 Splunk Consultants von Consist unschlagbare Vorteile gegenüber vergleichbaren Technologien. So lassen sich Use Cases zur Asset-Optimierung ebenso effektiv einbinden wie Anwendungsfälle im Kontext Security und Compliance.

Einen kurzen Einblick in deren Arbeit gibt die speziell zum Jubiläum aufgelegte Broschüre.

Downloadmaterial

Consist freut sich über 10 erfolgreiche Jahre mit dem Technologiepartner Splunk.
Bild zur Meldung

PDF Vorschaubild
Download des Textes zur Meldung

Ansprechpartner

Petra Sauer-Wolfgramm

Petra Sauer-Wolfgramm

Corporate Communications

Telefon: 0431 3993-525

Mail: sauer-wolfgramm@consist.de