11.05.2022 - Unternehmensmeldung

Ein ganzheitlicher IT-Sicherheitsansatz mit Deep-Learning-Technologie & Erweiterung der SOC-Leistungen

Deep Instinct und Consist gehen künftig gemeinsame Wege


München - Kiel – Deep Instinct, das erste Unternehmen, das Ende-zu-Ende Deep Learning auf die Cybersicherheit anwendet, und die Consist Software Solutions GmbH, Spezialist für IT Security, Digitale Transformation und Managed Services, geben heute ihre Partnerschaft bekannt.

Mit dieser Zusammenarbeit im deutschsprachigen Raum wird das IT-Sicherheitsportfolio von Consist Software Solutions um einen weiteren innovativen Lösungsansatz ergänzt. Angesichts aktueller Cyberbedrohungen ist die auf Prävention ausgelegte Lösung von Deep Instinct damit ein wichtiger Bestandteil einer ineinandergreifenden Sicherheitsstrategie für Unternehmenskunden von Consist.

Consist Software Solutions hat mehr als 35 Jahre Erfahrung als Experte für ein ganzheitliches Dienstleistungs- und Lösungsangebot. Darunter fallen, neben IT-Sicherheit, auch Aspekte wie die Konzeption, Entwicklung und Integration von individuellen IT-Lösungen und IT-Landschaften. Der Service reicht bis hin zur Betreuung der Anwendungen und Systeme. Das Unternehmen weiß, was für einen erfolgreichen IT-Sicherheitsansatz nötig ist und die Deep-Instinct-Lösung bringt die passenden Features mit.

„Deep Instinct ergänzt ideal unser Angebot für professionelle Cybersecurity-Lösungen. Auf der Basis von Tanium, dem führenden Tool für Endpoint Security, ermöglicht Deep Instinct mittels künstlicher Intelligenz (KI) die Prävention und Erkennung von Cyberangriffen in Echtzeit. Mit der neuen Partnerschaft können wir für unsere Kunden aus einer Hand eine hoch integrierte Security-Plattform auf dem Stand modernster Technologie aufbauen und betreiben.“ sagt Martin Lochte-Holtgreven, CEO der Consist Software Solutions GmbH.

Wie Deep Learning dazu passt

Eine langfristig erfolgreiche IT-Security-Strategie funktioniert nur mit einem ganzheitlichen Ansatz – in dieser Hinsicht passt Deep Instinct mit seiner Deep-Learning-Lösung sehr gut in das Security-Portfolio von Consist, insbesondere als Erweiterung der SOC-Leistungen. Für Consist als Managed Security Service Provider ergeben sich daraus unschlagbare Vorteile in punkto False Positive Rate, Schnelligkeit, Ressourcen – und dies auch noch versichert.

“Wir sind sehr erfreut darüber Consist unseren Partner nennen zu dürfen. Wir schätzen die Herangehensweise den Menschen in den Fokus zu stellen und dabei zukunftsorientierte Lösungen in einer zunehmend herausfordernden digitalen Welt zu kreieren.”, sagt Ralph Kreter, Area VP Central and Eastern Europe bei Deep Instinct.

“Deep Learning bietet hierbei eine gute Ergänzung mit seiner Kombination aus Schnelligkeit und Genauigkeit, die Unternehmen dabei helfen können eingehende Angriffe so schnell wie möglich zu erkennen. Und zwar noch bevor ein schwerwiegender Schaden entsteht. Durch eine Reduktion der False Positive Rate, dank der frühzeitigen Erkennung von unbekannter Malware als solche, werden weniger Fehler gemacht. Das spart auch den Sicherheitsteams Zeit und Nerven.”, erklärt Ralph Kreter weiter.

Die Koexistenz von Cybersicherheit und Automatisierung

Obwohl sich die Deep-Learning-Technologie zwar mit Datensätzen “selbst trainiert” und so auch unbekannte Malware früh erkennen kann, heißt das nicht, dass damit der Sicherheitsaspekt vollständig automatisiert ist (oder sein sollte). Das Motto lautet Balance zwischen menschlichem Faktor und automatisierten Prozessen - während die künstliche Intelligenz die großen Datenmengen übernimmt, ist es weiterhin ein Team von IT-Experten und CISOs, die die False-Positives-Alarme letztlich auswerten.

Diese Balance darf auch nicht über Bord geworfen werden, wenn Regularien wie das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 wirksam werden und damit noch mehr Druck auf Unternehmen ausüben den neuen Standards zu entsprechen. Eine Automatisierung von 0 auf 100 kann nicht die Lösung sein und Deep Instinct bietet hier einen guten Mittelweg.

Zur IT-Security-Expertise von Consist Software Solutions GmbH

Die Consist Software Solutions GmbH ist Spezialist für IT Security, Digitale Transformation und Managed Services. Das ganzheitliche Dienstleistungs- und Lösungsangebot des Unternehmens ermöglicht IT-Sicherheit für alle Bereiche eines Unternehmens. So sind die Einführung eines Endpoint Managements, Mitarbeiterschulungen und der Aufbau eines SIEM, SOAR oder SOC Bestandteile einer ineinandergreifenden Sicherheitsstrategie. Consist setzt hierfür marktführende Lösungen wie Tanium, Splunk und Deep Instinct ein. Mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich nicht nur um Konzeption und Integration der notwendigen IT-Architekturen, sondern auch um die nachfolgende Betreuung von Anwendungen und Systemen in den Managed Services. Consist verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung am Markt und ist an den Standorten Kiel und Frankfurt präsent. Weitere Informationen auf consist.de.

Über Deep Instinct

Deep Instinct verfolgt einen präventiven Ansatz, um Ransomware und andere Malware mit dem weltweit ersten und einzigen speziell entwickelten Deep-Learning Framework für Cybersecurity zu stoppen. Deep Instinct prognostiziert und verhindert bekannte, unbekannte und Zero-Day-Bedrohungen in weniger als 20 Millisekunden, also 750-mal schneller als die schnellste Ransomware verschlüsseln kann. Deep Instinct hat eine Zero-Day-Genauigkeit von mehr als 99 Prozent und verspricht eine False-positive-Rate von weniger als 0,1 Prozent. Die Deep Instinct Prevention Platform ist eine unverzichtbare Ergänzung für jeden Sicherheitsstack und bietet einen umfassenden, mehrschichtigen Schutz vor Bedrohungen in hybriden Umgebungen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.deepinstinct.com.

Downloadmaterial

Hochaufladendes Bild zur Partnerschafts-Pressemeldung von Consist und Deep Instinct
Bild zur Meldung in hoher Auflösung

Mit der Deep-Learning-Technologie von Deep Instinct ergänzt Consist sein ganzheitliches IT-Security-Portfolio um einen weltweit neuen Sicherheitsansatz.

PDF Vorschaubild
Download des Textes der Meldung

Ansprechpartner

Petra Sauer-Wolfgramm

Petra Sauer-Wolfgramm

Corporate Communications

Telefon: 0431 3993-525

Mail: sauer-wolfgramm@consist.de